Tag der offenen Tür am 01. Mai 2017

1Mai

 

Wenn Luftsportler und Besucher gemeinsam anpacken,

kann vieles gelingen

Danke an die zahlreichen Besucher,

die zum Erfolg unser Veranstaltung beigetragen haben!

 

 

Riesentombola in der Veranstaltungshalle (siehe weiter unten)

neu im Programm: die Fallschirmsportschule  Damme wird  14 Springer gleichzeitig über dem Flugplatz absetzen.

  wegen der trockenen Witterung und der guten Wetterprognosen können die Parkplätze direkt am Flugplatz genutzt werden.

  Alle Wetterprognosen halten für den 1.Mai in unserer Region bis zum Abend den Daumen hoch. Der starke Wind am heutigen Sonntag wird auf 20 km/h aus östlichen Richtungen am Maifeiertag "einschlafen".

 

 

Die "Eichhörner" sind heute Nachmittag, 30 April  bereits in Bohmte gelandet.

 

Besucherandrang 2016


Liebe Gäste und Besucher, wir haben am Samstag richtig "Gas" gegeben für unsere jährliche Großveranstaltung. Viele Vorbereitungen sind schon erledigt, der Feinschliff kommt am Sonntag. Hier ein paar Eindrücke von  Samstag, 29. April.

                Die Kuchenmannschaft.....                                                     Die von der Tombola....

                                   Elektromeister unter sich...                                   Reinlichkeit ist garantiert....

Für unseren Sponsor Barre Bräu sind wir auch schon mal auf einem Rad unterwegs....

 

Kommt eigentlich die "Tante Ju" zum Tag der offenen Tür ?

Ja liebe Gäste, wir waren hart dran an dieser Luftfahrtlegende der Deutschen Lufthansa. 2012 und 2013 war sie bereits auf dem Tag der offenen Tür zu sehen. In diesem Jahr hatte die Lufthansa vor gehabt, um den 1.Mai herum das frisch überholte Flugzeug nach einem Schaden im Herbst 2015 für das Training der Besatzungen in Bohmte zu stationieren. Es hätten auch Gäste mitfliegen können.

Daraus wird aber nichts, denn ein jetzt entdeckter Schaden eines Rumpfelements muß aufwendig repariert werden. Der erste Einsatz der Ju 52 wird vorrausichtlich somit Anfang Juni sein.

Versprochen ist seitens der Lufthansa aber, vermutlich im August diesen Jahres, den Nostalgieoldtimer für einen Tag in Bohmte inklusive Rundflüge zu haben.  Das wird aber frühzeitig in den Medien noch veröffentlicht.

 

Toni Eichhorn  kommt mit seiner Neuerwerbung  North American T-28  Troyan nach Bohmte. Der Militärtrainer wurde als Nachfolger der berühmten T 6 ( ist mit Walter Eichhorn auch wieder in Bohmte ) aus gleichem Hause konstruiert.  1949  hatte der Prototyp seinen Erstflug. Die Maschine von Toni Eichhorn stammt aus dem Jahre 1955, wird von einem Wrihgt Sternmotor mit 1425 PS angetrieben und erreicht eine Geschwindigkeit von 500 - 600 km / h.

 

 

Eine de Havilland D.H. 104  "Dove" wird am Tag der offenen Tür Rundflüge für jeweils 9 Personen anbieten. Der Prototyp dieses britischen Kurzstreckenflugzeuges flog im September 1945. Von 1945 bis 1964 wurden insgesamt 528 Maschinen in  8 verschiedene Versionen gebaut.

Angetrieben wird dieses Flugzeug mit dem Kennzeichen D - INKA von zwei 6 Zylinder Reihenmotoren Gipsy Queen MK 3  mit jeweils 400 PS.   Selbst die englische Königin hatte seinerzeit ein Flugzeug dieses Typs in ihrer Flotte. Diese Dove (Taube) ist auf dem Flughafen Essen - Mühlheim zu Hause und kommt am 1.Mai zum Tag der offenen Tür nach Bohmte.

Für mitfliegende Gäste sei besonders hervorgehoben, das sehr große Fenster zu jeder Seite einen guten Blick auf die Landschaft gewährleisten.

Jeder Rundflug kostet pro Person 99 €  und dauert etwa 20 Minuten.

Der erste Rundflug findet um 11 Uhr statt, der zweite startet um 15 Uhr.  Weitere Rundflüge sind möglich.

Voranmeldungen dieser fest geplanten Flüge unter Tel. Nr.  05472 / 1300 (Friedrich Lüke) oder per Mail   info@friedrich-lueke.de

 

Im Rückenflug über das Wittlager Land am 1.Mai

Für Kunstfluginteressierte kommt zum Tag der offenen Tür eine Extra 200 (Foto) aus Dinslaken nach Bohmte. Dieser Trainingsdoppelsitzer von der Firma Extra Aircraft steht ausschließlich Fluggästen zur Verfügung, die einmal richtigen Kunstflug mitmachen möchten. Diese moderne Kunstflugmaschine wird von Air - Berlin Flugpapitän und Kunstfluglehrer Tobias Jäschke pilotiert Der Fluggast erlebt dann nach seinem Geschmack  die Wittlager Welt über Kopf. Fest anschnallen ist sehr wichtig, es darf kein Blatt zwischen dem Hinterteil des Fluggastes und dem Sitz passen, gemeint sind sogenannte negative Flugfiguren wie Rückenflug. Dieses „Vergnügen“ ist natürlich nicht zum normalen Rundflugtarif zu haben und wird demnächst hier veröffentlicht. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Spontanentscheider haben die Möglichkeit, auch per Telecash ein Kunstflugticket auf der Veranstaltung zu erwerben. 

 

 

 

 


  Die Tombola ist wieder mit attraktiven Hauptpreisen ausgestattet, hier ein kleiner Auszug:

 

Modisches 28"  Damenfahrrad der Marke EXELSIOR "Luxus"  in Farbe queensred, Rücktritt und Trommelbremse,  Nabenschaltung mit 3 Gängen

 

 

 

Eckdaten:
Grillfläche: 66 x 41 cm
Maße: 122 x 132,5 x 66 cm (BxHxT)
Gewicht: 32,0 / 34,0 kg
Material(-stärke): Eisen 1,0 - 1,2 mm

Eigenschaften:
Mit Radachse zum einfachen Transport
Mit Frontablage für oft benötigte Utensilien
Mit Thermometer für ein perfektes Grillergebnis
Regulierbarer Kamin für präzise steuerbares Räuchern
Separate Feuerkammer (für Einsatz als Smoker)


Das etwas andere Grillerlebnis - Feiern Sie Ihre Grillfeste und genießen Sie Ihre Speisen auf die amerikanische Art!
Durch die Zubereitungsmethode des Niedertemperaturgarens werden Ihre Speisen besonders schmackhaft: Fleisch oder Fisch so saftig wie nie zuvor, Gemüse knackig und frisch!

Durch die niedrige Gartemperatur beim Smoken von unter 100°C garen Ihre Speisen langsam und schonend. Das Gargut verliert hierbei kaum an Saftigkeit, da die Flüssigkeiten bei diesen niedrigen Temperaturen (anders als bei herkömmlicher Zubereitung mit Temperaturen von bis zu 300°C) noch nicht verdampfen und die Speisen somit nie austrocknen.
Die besondere Note wird den Speisen beim Smoken durch das Raucharoma verliehen. Je länger die Speisen auf dem Grill verweilen, desto intensiver ist das Raucharoma in den Speisen ausgeprägt. Zusätzlich kann das Aroma durch die Beigabe verschiedener Hölzer wie z.B. Kirsche, Erle oder Pinie ins Feuer weiter verfeinert werden. Ihnen stehen also unzählige Möglichkeiten offen, Ihren individuellen Geschmack zu erreichen oder einfach nur immer wieder Abwechslung im Aroma zu finden!

Selbstverständlich kann dieser Grillwagen auch als herkömmlicher Grill zum Garen mit direkter Hitzeeinwirkung verwendet werden. Hierzu können in beiden Kammern Feuer entzündet werden, über denen Sie Speisen zubereiten können. Dank der großen Grillfläche können Sie auch größere Anlässe spielend leicht bewältigen!

Panasonic LED Smart TV mit 80 cm Bilddiagonale. Hat alles, kann alles inkl. WLAN.

 

Bad Essen

 

Großer Winkelschleifer Black & Decker KG 2000  und Makita Stichsäge M 4301

 

Messerschmitt Flieger - Chronograph ME 109 "Rote 7"  gesponsert von Firma LePetit aus Bad Essen. Vielen Dank !!

 

 

 

- Modellflug am Start gleich nebenan

 

- eine Riesentombola mit wertvollen Sachspreisen ist wieder geplant, hier eine Aufnahme aus 2016

 

- ein leergeräumter Hangar zum Klönen und Kaffeetrinken nebst selbstgebackenen Kuchen wartet auf die Gäste und vieles mehr

 

- und hier kommt betimmt wieder ein Karussel hin

 

Also auf zum Bohmter Flugplatz !

 

Jedes Jahr setzt sich ein Team zusammen, um für Sie wieder einen Tag rund um die Fliegerei zu gestalten. Dabei steht die Familienfreundlichkeit im Vordergrund, um auch längere Zeit auf dem Flugplatzgelände zu verweilen. Für Kinder jeden Alters haben wir genügend interessante Betätigungsmöglickeiten vorgesehen.   

 

 

Informationen über den Flugsport stehen im Vordergrund. Wir möchten Ihnen zeigen, wie Segel - Motor - Ultraleicht - und Modellflug  in Bohmte zu erlernen ist. Was wird es kosten, wieviel Freizeit brauche ich und welche Risiken gehe ich im Luftsport ein. Ein persönliches Gespräch am Infostand mit unseren aktiven Mitgliedern bringt Klarheit, ein Mitflug als Gast schafft Entscheidungsgrundlagen.

Seit einem Jahr haben wir unseren Windenbetrieb für den Start von Segelflugzeugen auf Elektro umgestellt. Im Westen ist bereits der Anschluß an das öffentliche Starkstromnetz hergestellt, im Osten ist ein weiterer Elektroanschluß geplant, ein Stromaggregat liefert zur Zeit noch die nötige Energie, wenn der Wind aus östlichen Richtungen kommt. Wie das alles funktioniert, zeigen wir Ihnen an unserem Informationsstand.

 

 Zu einem Tag der offenen Tür in Bohmte gehört auch das Fliegerische, was sonst nicht auf unserem Flugplatz anzutreffen ist. Da planen wir einiges.

Der Riesendoppeldecker Antonow  mit 1000 PS Sternmotor steht den ganzen Tag für Rundflüge zur Verfügung, 9 Personen können gleichzeitig mitfliegen. Dieser robuste  Doppeldecker fliegt am Maifeiertag frühmorgens von Ballenstedt am Nordharz zum Flugplatz Bohmte und wird den ganzen Tag für Rundflüge zur Verfügung stehen. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig, Buchungen sind an der Rundflugabfertigung möglich und kosten nach derzeitigem Stand 45 € / Person für einen 15 Minuten dauernden Rundflug.

Hier ein Video über einen Antonow Mitflug in Bohmte:

http://www.youtube.com/watch?v=eXRURy3WkZM

 

 

                     Walter Eichhorn                                                       Toni Eichhorn

Dem Flugprogramm werden Walter und Toni Eichhorn eine besondere Note geben. Beide sind Flugkapitäne der Lufthansa, sen. Walter im Ruhestand, was aber seine Aktivitäten mit über 20.000 Flugstunden auch im "Alter" nicht einschränkt. Sohn Toni hat gut 15.000 Flugstunden in den Büchern stehen. In der Freizeit fliegen beide in Sachen Kunstflug. Nach Bohmte kommen sie aktuell mit unterschiedlichem "Material". Walter Eichhorn fliegt seine North Amerian T 6, ein Militärflugzeugtrainer mit 600 PS Sternmotor, Baujahr 1942. Ein Oldtimer, den viele 1. Mai Besucher schon kennen. Der behäbige doppelsitzige Tiefdecker war der Basistrainer vieler Streitkräfte in den 40 - und 50 - ziger Jahren des letzten Jahrhunderts.

T 6      Foto Sven Vollert

 

  

Ein wahres Kraftpaket, pilotiert von Uwe Schlätker,  kommt vom Flugplatz Nordhorn – Klausheide. Eine Samson Pitts, ein einsitziger kleiner Doppeldecker mit einem 500 PS Sternmotor „befeuert“, wird mit Rauch und dem unvergleichlichen Sound des Pratt & Whitney Sternmotors die Zuschauer begeistern.     

 

 

Rundflüge mit  Motorflugzeugen,  Hubschrauber und  Ultraleichtflugzeugen   (u.a. Tragschrauber siehe oben)  sind geplant.  

 

Neu im Rundflugteam ist ein Oldy aus deutscher Produktion mit Baujahr 1958. Eine Dornier Do 27, ein ehemaliges Flugzeug der Heeresflieger, wird für Rundflüge eingesetzt. 270 PS, Kurzstart - und Landeeigenschaften, eine robuste Struktur  und eine hervoragende Sicht zeichnen diesen Flieger aus.

 

Der Feuerwehrflugdienst ist ein Organ des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen e.V.
Gegründet im Jahr 1962 ist die Hauptaufgabe des Feuerwehrflugdienstes die Beobachtung der Waldflächen in der Lüneburger Heide bei Waldbrandgefahr im Sommer. Im Einsatzfall ist der Feuerwehrflugdienst „das Fliegende Auge des Einsatzleiters“ am Boden, unterstützt die Einsatzleitung in der Lagebeurteilung, kann die Einsatzfahrzeuge zur Einsatzstelle führen und stellt aus der Luft den Eigenschutz der eingesetzten Kräfte sicher.
Der Landesfeuerwehrverband betreibt derzeit zwei Flugzeuge vom Typ Cessna C206-H an den Standorten Lüneburg und Hildesheim. Die ehrenamtlichen Besatzungen bestehen aus Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehren sowie Mitarbeitern der Niedersächsischen Landesforsten.
Zum Flugtag in Bohmte wird die D-EFVP vom Stützpunkt Hildesheim als Static Display mit Zuschauerkontakt ausgestellt. Die Besatzung steht interessierten Besuchern gerne zur Information über die eigene Arbeit zur Verfügung.
 
 
 
Sowas fliegt?  Ja natürlich.  Eine neue Klasse der Ultraleichtfliegerei - 120 kg Leergewicht, einsitzig - ist schon seit einigen Jahren genehmigt. Nun sind die gesetzlichen Vorgaben für diese Sparte seit ein paar Monaten  vom Verkehrsministerium zum Vorteil dieser Klasse neu geregelt worden.  Einfache Motorfliegerei im unteren Preissegment mit viel Eigenverantwortung für den Piloten. Ein fliegerisches Gesundheitszeugnis ist nicht erforderlich. Der Luftsportverein kann aufgrund seiner genehmigten Ultraleichtflugschule auch für diese Sparte ausbilden. Zu sehen ist hier eine Weller Rebell V3, die am 1.Mai im Ausstellungsbereich zu finden ist sowie gelegentlich auch in der  Luft.  
 
 

Und so manche Überraschung haben die Luftsportler noch parat, denn aus der Nachbarschaft sind alle Luftsportler zu einem Maiausflug nach Bohmte eingeladen. Direkt neben den „Großen“ haben die Modellflieger ihren Flugplatz. nur 100 m zu Fuß und die ganze Vielfalt dieses Hobbys wird gezeigt.

 

Mit  90 Lebensjahren geht noch was! Horst Ruminski aus Bad Essen, Gründungsmitglied des Luftsportvereins Wittlage,  steuert seinen Elektrosegler  immer noch selbst.

Foto: Friedrich Lüke

Neben den "Großen"  zeigt am Tag der offenen Tür die Modellflugabteilung der Wittlager Luftsportler alles über dieses spannende Hobby. Aus der Nachbarschaft sind befreundete Modellflieger eingeladen, vom Elektrosegler bis zum Düsenjäger  sind am Boden und in der Luft zu sehen. Für diese Veranstaltung ist das Gelände für Flugmodelle bis 150 kg (normal 25 kg) Gewicht zugelassen.  Informationen für Einsteiger in dieses Hobby werden gegeben und für Kinder ist der Wurfgleiterbau und das "Bonbonregnen" aus einem Rosinenbomber sicherlich eine tolle Sache.

 

Eine Kaffeetafel mit selbstgebackenen Kuchen, Kinderbetreuung (inklusive Wickeltisch),  Tombola, Wurfgleiterbau für Kinder, Märchenerzählungen für Kinder und Erwachsene, Flugsimulatoren, Kinderkarussell, Trampolin, begehbare Wasserbälle  und eine Gewerbeschau runden das Programm ab. 

 

So erreichen Sie uns:

Zur Veranstaltung besteht freier Zutritt, die Anfahrt ist weiträumig ausgeschildert. Parkplätze befinden sich direkt am Flugplatz, es wird eine   Parkgebühr von 3 € erhoben.  Der Flugplatz liegt südöstlich von Bohmte an der Landesstr. nach Wehrendorf, siehe Fotos unten.

Neu: Sollte aus Witterungsgründen ein Parken auf den rotschraffierten Flächen nicht möglich sein, werden die befestigten Flächen im Gewerbegebiet Wehrendorf  am Hafen genutzt. Ein Buspendel zum Parkplatz nähe Zufahrt zum Flugplatz an der Wehrendorferstrasse wird eingerichtet.

Nach den jetzigen Wetterprognosen vom 25.April 2017 und den zu erwartenden Niederschlagsmengen wird diese Sicherheitsoption nicht notwendig sein.

 

Hinweise für Fahrradfahrer und Fußgänger mit Ortskenntnissen,

die von Osten zum Flugplatz gelangen möchten.

Die Straße "Obere Schlittenbahn" muß während der Veranstaltung aus Flugsicherungsgründen  gesperrt werden. Dann bitte den nördlich ausgeschilderten Parallelweg nutzen. Sicher für einige ein Umweg, wir sind  als Veranstalter verpflichtet, die für Großveranstaltungen festgelegten Sicherheitsabstände einzuhalten. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

 

 

 

 

 

 

Fotos, die nicht mit Namen gekennzeichnet sind,  sind aus dem LSV Archiv und von Frank Gebert

 

bearbeitet von Friedrich am 02.05.2017